Personal Trainer

Firmenfitness und Yoga – Warum ist Corporate Fitness so gut für die Mitarbeiter einer Organisation

Firmenfitness und Yoga – ein Konzept von dem alle profitieren

Viele Arbeitnehmer leiden nach einem langen Arbeitstag im Büro unter massiven körperlichen Problemen. Laut einer Statistik der deutschen Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin leiden 80 % aller befragten Büroarbeitern an körperlichen Beschwerden nach der Arbeit. Langfristig gesehen ist dies belastend für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Nun wird versucht, mit Firmenfitness und Yoga ein Ausgleich zu schaffen.

Welchen Einfluss hat Büroarbeit auf die Gesundheit?

Der Körper wird bei einer sitzenden Tätigkeit nur einseitig gefordert. Meist verharren die Arbeitnehmer stundenlang in derselben Körperposition. Aus dieser einseitigen Belastung resultieren Kopfschmerzen, Verspannungen im Nacken und in der Schulter, Muskelverkürzungen, sowie Entzündungen in den Armen und Händen. Zusätzlich werden durch den Bewegungsmangel Organe beeinträchtigt und das Risiko eine Erkrankung zu erleiden steigt. Durch das ständige Sitzen fährt der Stoffwechsel im Körper runter. Folgen können Diabetes und Übergewicht sein. Des Weiteren steigt die Gefahr an einer Verkalkung der Herzkranzgefäße oder an einem Herzinfarkt zu erkranken. Die Lebensqualität der Arbeitnehmer wird jedoch nicht nur durch physische Faktoren beeinträchtigt, auch die psychischen Komponenten haben einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden der Angestellten. Viele Büroarbeiter leiden unter ständigem Stress, da sie neben ihrem Job keine Zeit für eine Abwechslung haben, um diesen wieder abzubauen. Kombiniert mit dem Risikofaktor „Sitzen“, führt das langfristig gesehen, zu erheblichen Einschränkungen im Leben der Arbeitnehmer.

Was kann getan werden, um den Gesundheitszustand zu verbessern?

Eine immer gefragtere Methode, um das Wohlbefinden von Arbeitnehmern zu steigern, ist Corporate Fitness. Unter Firmenfitness versteht man alle Maßnahmen, die unternommen werden, um die Gesundheit am Arbeitsplatz zu verbessern. Diese Maßnahmen können beispielsweise eine Kooperation mit einem Fitnessstudio sein, wodurch ein Teilbetrag der Fitnesskosten von dem Arbeitgeber übernommen wird. Manche Unternehmen haben ein eigenes in dem Arbeitnehmer verschiedene Übungen durchführen können. Des Weiteren können Personal Trainer engagiert werden, die intern mit den Angestellten Fitness betreiben. Besonders Yoga hat Potential Stress abzubauen, sowie Muskelverkürzungen und Verspannungen zu beheben.

Welchen Effekt hat Sport auf die Arbeitnehmer?

Haben Mitarbeiter neben ihrer Bürotätigkeit genug Zeit und Möglichkeiten ein körperliches Training durchzuführen, hat dies positive Effekte auf das Wohlbefinden der Beteiligten. Eine halbe Stunde Bewegung am Tag kann schon genügen, um Rücken-, Kopf und Nackenschmerzen zu verringern. Zudem erhöht das regelmäßige Bewegen die Stoffwechselaktivität des Körpers, wodurch Diabetes, Übergewicht und Herzerkrankungen vorgebeugt werden können. Zusätzlich verbessert gemeinsamer Sport mit Kollegen das Betriebsklima. Durch ein Training in der Gruppe oder mit einem Personal Trainer kann der angestaute Stress abgebaut werden. Somit schafft Bewegung ein Ausgleich zu der einseitigen, sitzenden Tätigkeit und erhöht die Lebensqualität der Arbeitnehmer.

Wie profitieren Arbeitgeber von Corporate Fitness?

Haben Arbeitnehmer mehr Bewegung, hat dies auch positive Effekte auf die Organisation die dahintersteht. Zum einen führt ein besserer Gesundheitszustand der Arbeiter zu weniger Krankentagen. Die Mitarbeiter können durch Bewegung Stress abbauen und Motivation sammeln. Es entwickelt sich eine effizientere Arbeitsweise. Zusätzlich erhalten Firmen staatliche Förderungen, damit mehr Möglichkeiten für Fitness, in den Arbeitsalltag eingebaut werden. Insgesamt profitieren sowohl Arbeitnehmer, als auch Arbeitgeber von Firmensport. Es schafft ein besseres Arbeitsklima, garantiert effizientere Arbeitsweise und wird staatlich unterstützt. Somit ist dieses Konzept für jeden geeignet, der die Atmosphäre in seinem Unternehmen verbessern will.